Monatliche Online-Vorträge zu E-Gitarren-Themen

Aktuelle Themen und grundlegende Fragen rund um die E-Gitarre werden von GITEC auch in diesem Jahr in Online-Vorträgen präsentiert werden. Im Anschluss an die Vorträge ist dann noch Zeit für Fragen, Diskussion und Fachsimpeln. Die erste Veranstaltung mit dem Titel „Wie klingt der Tone-Cap“ ist schon erfolgreich über die virtuelle Bühne gegangen. Es soll nun am Ende jeden Monats ein weiterer Vortrag folgen. Diese Online-Vorträge sind für alle GITEC-Mitglieder kostenlos zugänglich. Näheres dazu im Mitgliederbereich und in den Newslettern.

Neuer Artikel: Die Elektrik der Fender Stratocaster, Teil 1

Die 1954 eingeführte Fender Stratocaster E-Gitarre wurde über die Jahrzehnte bis in die heutige Zeit hinein fast unverändert gebaut und ist schlicht die meist verkaufte E-Gitarre weltweit. Das ist ein guter Grund, sich die elektrische Ausstattung dieser zeitlosen Gitarre näher anzusehen. In diesem ersten Teil geht es um das Zentrale Bauteil der Elektrik: Den Tonabnehmer. Behandelt wird der Aufbau, die elektrischen Eigenschaften und natürlich der Klang.

Die Elektrik der Fender Stratocaster, Teil 1

Dissertation: Modellierung analoger Gitarrenverstärker mit digitaler Signalverarbeitung

Wie entwirft man einen Gitarren-Modelling-Verstärker? Die Antwort darauf findet sich in der Dissertation von Kristjan Dempwolf, die er uns dankenswerterweise zur Verfügung gestellt hat.

Schwerpunkt darin ist die Erarbeitung eines allgemeinen Ansatzes, mit dem die Modellierung beliebiger, auch nichtlinearer Schaltungen auf systematischem Wege möglich ist. Hierzu wird das Konzept des Zustandsraums aufgegriffen. Darüber hinaus ergibt sich die Notwendigkeit, ein Triodenmodell mit realistischer Nachbildung des Gitterstroms zu entwickeln.

Modellierung analoger Gitarrenverstärker mit digitaler Signalverarbeitung

New article on the evolution of the Fender Bassman amp

GITEC-members Bernd Meiser and Tilmann Zwicker have – in the framework of our series of scientific scientific-articles – concerned themselves with the history and evolution of the Fender Bassman amplifier. Starting from the origins in the early 50's, via the legendary 5F6-A version, and up to the "ultralinear" amps in the early 80's, there quite a bit to discuss and some odd stuff to report: check it out!

 

 

Neuer Fachartikel: Historisches über den Fender Bassman

Die GITEC-Mitglieder Bernd Meiser und Tilmann Zwicker haben sich im Rahmen unserer Fachartikel-Serie mit der Historie des Fender Bassman befasst - von den Anfängen in den frühen '50ern über die legendäre 5F6-A Version bis hin zu den Ultralinear-Amps der frühen '80er. Es gibt doch eine Menge von Eigenheiten zu diskutieren und auch über so manches Kuriose zu berichten: guckt mal rein!!