Das Buch der Bücher!

Das Standardwerk von Prof. Zollner:

Physik der Elektrogitarre

Physik der Elektrogitarre, Band 1Physik der Elektrogitarre, Band 2Selbstverlag Manfred Zollner, Regensburg 2014,
1290 Seiten in 2 Bänden, Hardcover, Fadenbindung, 19cm x 25cm.

Dieses einzigartige Werk erklärt auf 1290 Seiten die physikalischen Grundlagen des E-Gitarren-Klangs sowie dessen akustische und elektronische Details.

Die gesamte Auflage ist ausverkauft, ein Nachdruck ist zur Zeit nicht geplant.

Eine Vorveröffentlichung der "Physik der Elektrogitarre" ist online bei der Technischen Hochschule Deggendorf erhältlich.

Einige der Texte sind auf Manfred Zollners Webseite als Download verfügbar.

Einzelne Kapitel der englischen Ausgabe  der "Physik der Elektrogitarre" sind auf der englischen GITEC Homepage downloadbar.

Allerdings sind eine Reihe von Abbildungen und diverse Seiten in diesen PDFs nicht verfügbar. Den vollständigen Text mit allen Abbildungen und allen 1290 Seiten gibt es nur in der Druckversion.

Inhalt

Physik der Elektrogitarre Band 1

  1. Einstimmendes
  2. Grundlagen zur Saitenschwingung
  3. Die Saite als Leitung
  4. Saitenmagnetik
  5. Das elektromagnetische Feld
  6. Magnettonabnehmer
  7. Piezotonabnehmer
  8. Hals und Korpus

Physik der Elektrogitarre Band 2

  1. Psychoakustik
  2. Gitarren-Elektrik
  3. Gitarrenverstärker
  4. Gitarrenlautsprecher
  • Anhang: Schwingungen, Wellen, und der Cryo-Plembl

Vollständiges Inhaltsverzeichnis des Buches (als PDF zum Download)

Errata

Was andere über das Werk sagen:

Ein weiteres Buch von Prof. Zollner wurde im Juni 2018 veröffentlicht:

Elektroakustik für Bühne und Studio

Buch Elektroakustik für Bühne und StudioSelbstverlag Manfred Zollner, Regensburg 2018,
570 Seiten, Hardcover, Fadenbindung, 17cm x 24cm.

Eine Sammlung von 48 fachspezifischen Veröffentlichungen aus den ersten 3½ Jahren GITEC, die hier erstmals als Buch zusammengefasst wurden.

Auch dieses Buch ist ausverkauft. Ein Nachdruck ist zur Zeit nicht geplant.
Einige dieser Texte sind auf Manfred Zollners Webseite als Download verfügbar.

 

Inhalt