GITEC Wissens-Archiv

Modellierung analoger Gitarrenverstärker mit digitaler Signalverarbeitung

Du bist hier:
< Zurück

Diese Dissertation von Kristjan Dempwolf thematisiert die Modellierung analoger Gitarrenverstärker mit digitaler Signalverarbeitung. Von den theoretischen Grundlagen bis zur praktischen Implementierung wird die Modellierung darin detailliert und ausführlich behandelt.

Schwerpunkt ist dabei die Erarbeitung eines allgemeinen Ansatzes, mit dem die Modellierung beliebiger, auch nichtlinearer Schaltungen auf systematischem Wege möglich ist. Hierzu wird das Konzept des Zustandsraums aufgegriffen. Darüber hinaus ergibt sich die Notwendigkeit, ein Triodenmodell mit realistischer Nachbildung des Gitterstroms zu entwickeln.

PDF: Modellierung analoger Gitarrenverstärker mit digitaler Signalverarbeitung