Neuer Fachartikel zur Sinnhaftigkeit des „Einspielens“ von Musikinstrumenten

Immer wieder wird kontrovers diskutiert, ob Musikinstrumente durch Einspielen bzw. durch häufiges Spiel klanglich gewinnen. Dieses interessante Thema greift Dr. Gregor Weldert in einem ausführlichen Artikel auf - er hat uns freundlicherweise die Veröffentlichung hier auf der GITEC-Website genehmigt:

Klangverbesserung von Musikinstrumenten durch Einspielen: Fakt oder Fiktion?

Mitgliederversammlung 2018

Liebe GITEC-Mitglieder!

Hiermit möchten wir Euch recht herzlich zur diesjährigen Mitgliederversammlung einladen, die wir im Rahmen des GITEC Meetings in der Music-Academy am Samstag, den 13. Oktober 2018 gegen 17:00 Uhr im Anschluß an die Vorträge und Workshops dieses Tages durchführen wollen.

Hier findet Ihr die  Tagesordnung zur Mitgliederversammlung 2018 sowie den Zufahrtsplan zur Music-Academy.

Wir freuen uns darauf, Euch dort zu treffen!

Der Vorstand

GITEC auf dem GUITAR SUMMIT 2018

Liebe GITEC-Freunde,

vom 7. bis 9. September findet in Mannheim im Rosengarten die Messe GUITAR SUMMIT 2018 (https://www.guitarsummit.de/) statt, bei der GITEC erstmals und als einzige Forschungsgesellschaft vertreten sein wird. Die Messe richtet sich ausschließlich an Gitarristen, Bassisten und Recording-Spezialisten und bietet neben den großen Musikalien-Herstellern und Händlern auch kleineren Firmen die Chance, sich zu präsentieren. 

Insgesamt werden mehr als 160 Aussteller mit 420 Marken vertreten sein. Begleitend finden diverse Workshops, Clinics und Masterclasses statt. Der Ticketpreis beträgt 26€ (red. 20€) für 3 Tage und 17€ (red. 14€) für 1 Tag, Workshops inklusive.

Unter dem Dach von GITEC wird der bekannte Bassist Eric Kisser zusammen mit dem Gitarristen Peter Autschbach und der Sängerin Samira Saygili einen Workshop zum Thema „E-Bass und Akustik-Gitarre“ anbieten (https://www.guitarsummit.de/events/eric-kisser-2/).

Am GITEC-Stand (Nr. 171 auf Level 1) werden wir uns unter dem Motto „Forschen, Messen, Hören“ mit Hörversuchen, Büchern und Info-Material präsentieren. Wir werden unsere Herangehensweise anhand von 3 praktischen Beispielen erläutern, bei denen jeder Besucher durch Hörvergleiche die Sound-Unterschiede von

  • Kabelkapazitäten
  • Verzerrer-Schaltungsvarianten
  • klassischen (Röhren-) Verstärkermodulen

selbst erfahren kann.

Da die Level-1-Ebene eine Silent-Zone ist, werden wir jeden Hörversuch mit Kopfhörern ausstatten. Darüber hinaus haben wir eine Video-Präsentation vorbereitet, in der Beispiele unserer Forschungsergebnisse optisch und animiert präsentiert werden. Und wenn wir rechtzeitig fertig werden, wird es hier auch eine selbstironische Zeitreise a la „Zurück in die Zukunft“ geben. Am Stand werden neben dem GITEC Kern-Team auch einige Überraschungsgäste zu sehen sein. 

Wir versprechen uns von unserer Präsenz auf dem GUITAR SUMMIT eine Erweiterung unserer Bekanntheit, fruchtbare Diskussionen und nicht zuletzt auch viel Spaß durch den Kontakt unter Gitarren-„Infizierten“.

Unsere finanzielle Situation als gemeinnütziger Verein mit bescheidenen Beiträgen erlaubt uns keine professionelle Präsentation, vielmehr haben wir nahezu alles Ausgestellte in Eigenleistung erstellt. Trotzdem ist unsere Kasse erheblich belastet und wir würden unterstützende Spenden sehr zu schätzen wissen.

Falls Ihr Interesse am GUITAR SUMMIT gewonnen habt, freuen wir uns sehr auf Euren Besuch an unserem Stand 171, Level 1.

Also, bis bald und nicht vergessen: am 13. Und 14. Oktober sehen wir uns zum GITEC-Meeting in Regensburg!

Beste Grüße

Das GITEC-Team