Meetings

Auswertung der Fragebögen vom GITEC-Meeting 2018

Vielen Dank an alle, die den Fragebogen ausgefüllt haben! Wir haben uns sehr über die vielen positiven Rückmeldungen gefreut. Auch Kritik und Vorschläge sind wichtig, damit wir das nächste Meeting noch besser machen können. Hier die detaillierte Auswertung Meeting 2018

.

GITEC-Jahresmeeting 2018

Das Meeting fand am 13. und 14. Oktober 2018 in Regensburg statt.

Programm 2018:

  • E-Bass - Geschichte, Physik, Praxis (H. Lemme, GITEC)
  • NuTube, ein neues altes Bauelement - Grundlagen und Anwendungen (J.Gebhardt, GITEC)
  • Modularer Röhrenverstärker: Hörversuche zu Parameter-Variationen (M. Zollner, OTH Regensburg)
  • Die Brummschleife (B. Lehle, Lehle GmbH)
  • Physikalische Modellierung in der Klangsynthese (M. Schäfer, U Erlangen)
  • Digitale Versionen analoger Gitarrenverstärker - Von der Messung zum VST Plug-In (F. Eichas, HSU Hamburg)
  • Doppeln, Spalten, Oktavieren - Innovative Signalverarbeitung von Les Paul bis Jack White (D. Schütze, U Würzburg)
  • Hundert Jahre Röhrenverstärker: Was steht einem heute auf dem Weg zum Röhrengitarrenverstärker zur Verfügung? (A. Potchinkov, TU Kaiserslautern)
  • Die halben Resonanzen der Halbresonanzgitarren: Bemerkt man sie überhaupt und wenn ja, wie? (G. Ziegenhals, TU Dresden)
  • Economy Picking – Grundlagen und Anwendungen (W. Zenk, MGI München)
  • Harmonielehre – Grundlagen und Modal Interchange (K. Härtl, U Augsburg)
  • Fab Guitars – Sergeant Salt spielt und erklärt die fabelhafte Welt des Beatles-Sounds (H. Buhl, U Regensburg)
  • Der Tubescreamer: Ein rudimentärer Überblick zur Schaltungshistorie zwischen Internet und realem Gerät. (F. Pöschko, HMT Leipzig)

 

- Poster-Session: darüber hinaus wurden wieder Poster-Session angeboten:

  • F. Ibrahimov: Von Fuzz Face bis Blackface – DiY auf 2 m2
  • F. Pöschko: Equipment-Mindmap für Gitarristen
  • Potchinkov: Röhren-Parametermessung mit dem μ-Tracer
  • H. Lemme/J. Gebhardt: Messungen an Pickups
  • G. Höck: Selbstbau einer Telecaster
  • T. Zwicker: Der Fender Solid-State Twin-Reverb, ein Flop?
  • M. Zollner: Messungen der Kabelkapazität und deren Auswirkungen
  • M. Zollner: Tone Caps
  • K. Härtl/W. Hönlein: Unterschiedliche Verzerrer mit dem gleichen Sound?
  • W. Hönlein: Tube-Screamer Mods – Hörversuche

.

GITEC-Jahresmeeting 2017

14. und 15. Oktober 2017 in Regensburg

Programm 2017:

Samstag 14.10.

Plenarvorträge:

9:00           Begrüßung (M. Zollner)

9:15            Das Holz röhrt nicht – Hörversuche bei verschiedenen E-Gitarren (M. Zollner)

10:00          Resultate des GITEC-Hörversuchs: Wie unterschiedlich klingen Solid-Body-Gitarren aus unterschiedlichem Material (T. Zwicker)

10:45            Pause

11:00           Two legends in the making: Vom Bassman zum Marshall Amp (T. Zwicker/M. Zollner)

11:45            Der Einfluss von linearen Filtern auf den Sound elektrischer Gitarren (J. Gebhardt)

12:30            Mittagspause mit In-House-Imbiss in der Cafeteria

 

Workshops (A/B parallel):

13:30               A: Wah-Wah: Entstehung, Modelle und Variationen von 1965 bis heute (F. Pöschko)

B: Magnetische Pickups ohne Magnete? (W. Hönlein/M.Zollner)

14:30               A: Praxis Improvisation: Licks im Stil von Jimi Hendrix (M. Vochezer)

B: Elektrische Schaltungen von E-Gitarren und-Bässen (H. Lemme)

15:30               A: „Groove" – Mysterium oder entschlüsseltes Geheimnis? (K. Härtl)

B: Hals- und Korpus-Schwingungen beim E-Bass und –Gitarre (T. Zwicker)

 

17:00             GITEC Mitgliederversammlung

 

19:00             Abendessen „Bischofshof Braustuben“           

                       Anschließend: Jam Session

 

Sonntag 15.10.

Plenarvorträge:

9:00            Transistorverstärker: Geschichte und Technik (H. Lemme)

9:45             Historische Amps – spielbereit (H. Jäkel)

10:30            Pause

11:00            Systemidentifizierung von Musikelektronik (F. Eichas)

11:45             If it sounds right it is right?! - Reflektionen über den Zugang  des E-Gitarristen zu seinem Instrument (F. Pöschko)

 

12:30            Mittagspause mit In-House-Imbiss in der Cafeteria

 

Workshops (A/B parallel):

13:30               A: Gitarrensetup Workshop (B. Kreuzer)

B: Phaser, Flanger, Chorus – Phasenmodulationen bei der E-Gitarre (M. Zollner)

14:30               A: Effektiver und bedachter Effektgeräte-Einsatz (K. Härtl/T. Zwicker)

B: Ist der Overdrive-Effekt der Stein der Weisen? (B. C. Meiser)

 

15:30         Poster-Session:

Dragonfly Bass (M.Weisser)

Hörversuch zur Transistorauswahl beim Fuzz-Face (K. Dempwolf)

Neulackieren und Optimieren Fender Stratocaster Mexico ’97  (H. Schebler)

Optimieren Fender „Telecaster Special“ Mexico ’95 (H.Schebler)

Piezo-Tonabnehmer-Einbau in Strat (W. Hönlein)

Verzerrer- Vergleich (W. Hönlein)

Selbstbau-Gitarren aus Bausätzen und Eigenkonstruktionen (W. Hönlein, M. Zollner, J.Gebhardt)

 

16:30            Schlussdiskussion