GITEC Wissens-Archiv

Theorie (und Praxis) der Saitenschwingung – wo der Ton beginnt!

Du bist hier:
< Zurück

Mit der Saitenschwingung geht der Gitarrensound erst los - wobei sogar eigentlich unerwünschte Nebeneffekt wie Saiten-Scharren etwas cooles bewirken können. Deswegen ist es nicht trivial, sich mal mit dieser ganzen Thematik auseinanderzusetzen. Z.B.: Was hat das Plektrum für einen Einfluss, wie steht es mit der Saiten-Alterung und inwieweit hängen denn eigentlich Saitenstärke und Sound zusammen?

PdE 1.1 Transversalwellen

PdE 1.2 Umsponnene Saiten

PdE 1.3 Inharmonische Teiltöne

PdE 1.4 Longitudinalwellen

PdE 1.5.1 Dispersions-Entfaltung

PdE 1.5.2 Plektrum-Einfluss

PdE 1.5.3 Saitenprellen

PdE 1.5.4 Saitenschnarren

PdE 1.6.2 Räumliche Saitenschwingung

PdE 1.6.3 Teilton- & Summenpegel

PdE 1.6.4 Alte Saiten

PdE 1.7 Saitenlebensdauer

zuletzt überarbeitet: August 23, 2018