Vieles, das für die Funktion der elektrischen Gitarre wichtig ist, bleibt zunächst unsichtbar:

  • Saiten- und Lautsprecher-Membran-Bewegungen sind zu schnell, um sie im Detail mit dem Auge wahrnehmen zu können.
  • Elektrische und magnetische Felder haben erst mal gar nichts mit Optik zu tun und bleiben jeder direkten Anschaulichkeit verborgen.
  • Wellenausbreitungen sehen wir auf dem Wasser – aber da sind sie oft komplex und verwirrend.
  • Die in der Röhre herumschwirrenden Elektronen bleiben bei allem „heißen" Sound als atomare Teilchen außerhalb unserer täglichen Realität.

Nicht wenige von uns möchte sich aber gerne eine bildliche Vorstellung machen, wasdaim Bereich des Unsichtbaren passiert – diese Vorstellung hilft u.U. dem Verständnis ganz außerordentlich!

Deswegen gibt es bei GITEC die Animationen-Sammlung: dort wird sichtbar gemacht,was passiert. Wir haben die Animationen neu auf der Website eingebunden und jeweils gleich mit erklärendem Text versehen.

Hier sind sie:
https://gitec-forum.de/alle-animationen-an-einer-stelle/

Es lohnt sich, mal reinzuschauen und sich herauszusuchen, was gerade besonders interessiert. Dazu dann vielleicht ein Blick in das entsprechende Kapitel von „Physik der Elektrogitarre" hier:
https://gitec-forum.de/gitec-community/buch/inhalt-physik-der-elektrogitarre-mit-links-zu-den-kapiteln-pdf/

oder in die Fachartikel hier:
https://gitec-forum.de/gitec-community/fachartikel/

Viel Spaß und Wissensgewinn!

Leave a Comment